top of page

Jesmonite: Einblick in den vielseitigen Trendwerkstoff

Aktualisiert: 28. Jan.

Herzlich willkommen zurück auf meinem Blog! Heute nehme in euch mit in die Welt des faszinierenden Materials Jesmonite. Als stolze Besitzerin des kleinen Kreativstudios „an einem tisch“ in Köln teile ich meine Leidenschaft für dieses vielseitige Material in den Workshops mit euch.


Was ist Jesmonite?


Jesmonite ist ein hochwertiger, mineralischer Werkstoff, der sich durch seine Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit auszeichnet. Entwickelt als Alternative zu traditionellen Gießmaterialien, bietet Jesmonite die perfekte Kombination aus Haltbarkeit und Ästhetik.


Die Pulverkomponente von Jesmonite wird nicht mit Wasser, sondern mit einem flüssigen Acrylharz angemischt. Als Gießharz ist es dadurch außergewöhnlich bruchfest und kann auch kleinste Details der Silikonformen abbilden, ohne zu zerbrechen. Durch die Zugabe von Pigmenten kann die sonst cremeweiße Gießmasse in allen erdenklichen Farben eingefärbt werden.

Der Kunstunterricht ist schon etwas her und du bist dir unsicher, wie du einen dezenten Fliederton oder ein kräftiges Rostrot anmischen kannst? In den Workshops stehen wir dir dabei mit Rat und Tat zur Seite und am Ende des Workshops hälst du deine selbstkreierten Wohnaccessoires in der Hand.


In meinem Studio in Köln lade ich euch dazu ein, die Faszination von Jesmonite in Workshops zu entdecken und eigene kreative Projekte umzusetzen.

 

Die Vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten


Eines der faszinierendsten Merkmale von Jesmonite ist seine Anpassungsfähigkeit an verschiedene Kreativprojekte. Von kleinen Dekorationsgegenständen über funktionale Homewares bis hin zu architektonischen Elementen – Jesmonite eröffnet eine Welt grenzenloser Gestaltungsmöglichkeiten.


Jesmonite in der Kunst:

Künstler:innen lieben Jesmonite für seine Fähigkeit, feine Details und Texturen zu erfassen. Skulpturen, Wandreliefs und sogar experimentelle Kunstinstallationen – die Möglichkeiten sind einfach endlos.


Homewares und Designobjekte:

Durch die einfache Handhabung und Formbarkeit eignet sich Jesmonite perfekt für die Herstellung einzigartiger Homewares. Von minimalistischen Vasen über Untersetzer bis zu dekorativen Schalen entstehen stilvolle Objekte für jeden Geschmack.



Einfarbige Kartenhalter aus Jesmonite
Diese Karten- und Fotohalter bringen Farbe in euer Zuhause. Sie können in jeder beliebigen Farbe gegossen werden - und natürlich lassen sich auch Marble- oder Terrazzo-Effekte einarbeiten.


Architektonische Anwendungen:

Architekt:innen und Designer:innen schätzen Jesmonite für seine Belastbarkeit und Flexibilität. Von individuellen Fassadenelementen bis zu modernen Innenraumgestaltungen – Jesmonite passt sich den Bedürfnissen des Designs an. In manchen Designküchen finden sich bereits Arbeitsplatten, die aus dem robusten Material gegossen wurden.



Kreative Techniken mit Jesmonite


Der Reiz von Jesmonite liegt nicht nur in seiner Vielseitigkeit, sondern auch in den unterschiedlichen Gestaltungstechniken, die damit möglich sind. In unserer Kreativwerkstatt bieten wir zwei verschiedene Workshops zum Trendmaterial an:


Farbverläufe und Marmorierung:

Der Jesmonite Basic Workshop ermöglicht es, die Grundlagen des Materials zu erlernen. Durch geschickte Anwendung von Farben können neben unifarbenen Designs und Colorblocking-Elementen auch elegante Farbverläufe und Marmorierungen erzeugt werden, die jedem Werkstück eine einzigartige Note verleihen. Zudem arbeiten wir unter anderem mit Blattmetall in gold, silber oder bronze, die du in deine Objekte einarbeiten kannst.



Terrazzo-Muster:

Im Jesmonite Terrazzo Workshop erfahrt ihr - zusätzlich zu den Grundlagen - wie ihr das beliebte Terrazzo-Muster in eure Projekte integriert. Von Untersetzern über Kerzenständer bis hin zu Schmuckschalen entstehen faszinierende Objekte mit individuellem Charme. Dazu werden zu Beginn des Workshops die Terrazzo-Chips selbst hergestellt und anschließend in die Objekte eingearbeitet.



Schmuckschalen mit Terrazzo-Chips aus Jesmonite
In meinem Jesmonite Terrazzo Workshop stellt ihr zu Beginn eure eigenen Terrazzo-Chips her und arbeitet sie dann in eure selbst gegossenen Homewares ein

 

Tipps für die Arbeit mit Jesmonite


Nicht nur Profis, sondern auch immer mehr Hobbyhandwerker:innen entdecken die Freude am Arbeiten mit Jesmonite. Von individuellen Schmuckstücken bis zu selbst gestalteten Pflanzgefäßen bieten DIY-Projekte mit Jesmonite eine tolle Möglichkeit, die eigenen Fertigkeiten zu erweitern.


Damit eure eigenen Jesmonite-Projekte erfolgreich werden, hier einige nützliche Tipps:


  • Präzises Abmessen: Achtet darauf, die Mischungsverhältnisse genau einzuhalten, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

  • Kreatives Experimentieren: Scheut euch nicht davor, verschiedene Farben und Texturen zu kombinieren. Jesmonite lädt dazu ein, kreativ zu experimentieren und einzigartige Effekte zu erzielen.

  • Sorgfältige Vorbereitung: Eine gründliche Vorbereitung der Formen und Arbeitsbereiche ist entscheidend. Sauberkeit und Präzision führen zu professionellen Ergebnissen.


In meinen Workshops lernt ihr in enstpannter Atmosphäre jeden einzelnen Schritt kennen und nehmt am Ende stolz eure selbstgemachten Homewares mit nach Hause.


 

Fazit


Jesmonite ist mehr als nur ein Gießmaterial – es ist eine kreative Leinwand, auf der eure Ideen lebendig werden. In meinem nächsten Blogpost werfen wir einen Blick auf einige inspirierende Projekte, die mit Jesmonite umgesetzt wurden. Folgt mir auf Instagram, um auf dem Laufenden zu bleiben, und teilt gerne eure eigenen Jesmonite-Erfahrungen in den Kommentaren!


Bis bald, Kristin von an einem tisch

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page